Navigation
NAVIGATION

Aktuelles

WELTTAG DES HÖRENS am 3. MÄRZ 2024

Sie sind hier:

Themenschwerpunkte des 14. Welttages des Hörens:

=> Gesundheit: Unbehandelter Hörverlust hat erhebliche Auswirkungen, nicht nur auf die Kommunikation, sondern auf die Lebensqualität und Gesundheit. Er wird mit einer Vielzahl potentieller Folgeerkrankungen in Verbindung gebracht. Unversorgte Schwerhörige berichten z.B. häufiger über körperlichen und mentalen Stress, über Probleme mit ihrer Merk- und Konzentrationsfähigkeit – und sogar mit ihrer Schlafqualität – als Menschen, die ihre Schwerhörigkeit mit Hörsystemen haben versorgen lassen.

=> Hörsysteme-Technik: Höchste Klangqualität, Bluetooth-Technologie, Streaming-Möglichkeiten, Richtungserkennung, Künstliche Intelligenz (KI)-unterstützte Rückkopplungs- und Störschallunterdrückung, Sturz-Erkennung, Cloud-Anbindung – all dies vermögen Hörsysteme zu leisten. Die kleinen High-Tech-Geräte unterstützen Menschen bei allen Aktivitäten im beruflichen und privaten Alltag.

=> Rechtzeitig handeln: Laut der EuroTrak Deutschland Hörstudie 2022 bedauern es 59% der Hörgeräte-Träger, sich nicht schon früher versorgt haben zu lassen. Nutzen Sie daher den Welttag des Hörens und machen Sie vorbeugend einen Hörtest in einem Akustikunternehmen in Ihrer Nähe.

=> Besuchen Sie unser Beratungscenter: Bei generellen Fragen rund um das Thema Hören und Hörsystemversorgung sowie die Nutzung von Hörzatztechnologie (akustische Barrierefreiheit) sowie etwaige Finanzierungsfragen vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin in unserem Beratungscenter. Das TA-VOX-Team ist gerne für Sie da!

Tel: 01/897 47 87
Email: office@ta-vox.at

Bild anzeigenBild ausblenden

"Das Leben gehört gehört!" - Der 14. Welttag des Hörens ruft 2024 zur regelmäßigen Hörvorsorge für mehr Gesundheit und Lebensfreude auf! Diesem Aufruf schließt sich unser Wiener Schwerhörigenberatungscenter TA-VOX gerne an!